b_282_160_16777215_00_images_institute_essen_ELHInstitut.jpgDas Erwin L. Hahn Institute for Magnetic Resonance Imaging ist eine interdisziplinäre Forschungsinstitution zur Erforschung und Anwendung der Magnetresonanz-tomographie (MRT) Bildgebung in den Neurowissenschaften und in der medizinischen Diagnostik und Therapie. Das hochschulübergreifende Institut wurde im Juli 2005 von der Universität Duisburg-Essen und von der Radboud Universität Nijmegen, Niederlande, gegründet. Im Oktober 2006 hat das Erwin L. Hahn Institute den Forschungsbetrieb an seinem Standort, dem historischen Industriekomplex und UNESCO Weltkulturerbe, Zeche und Kokerei Zollverein im Nordosten der Stadt Essen, aufgenommen.

 

Forschungsschwerpunkte

• 7T Ganzkörper Hochfeld-MRT z.B. Ganzkörperangiographie, abdominelle und kardiale Bildgebung
• 7T Neuroforschung & fMRI
• Entwicklung von Hochfrequenz (HF-)Komponenten und HF- Sende-/Empfangsspulen z.B. Meanderelement, Stripline und Loop Spulen
• Sicherheit von HF-Spulen und Implantaten in der Hochfeld-MRT
• Standardisierung der Hochfeld-MRT
• Sequenzen und Methoden für 1Kanal, pTx und HF- Shimming z.B. TIAMO, 3D-EPI, MultiEcho EPI, Multiband Imaging EPI oder Spokes  und Zoomed Imaging
• Spektroskopie und Chemical Shift Imaging, auch X-Kern z.B. 31P-Prostata Spektroskopie oder GABA Spektroskopie

Ausstattung

Magnetom 7T, Typ 900 PS (passiv geschirmt), (Siemens)
8-Kanal Parallel Transmit System (Siemens, TXA step 2.1)
8-Kanal HF- Shimming und SAR-Überwachungssystem, mit optionaler 1-Kanal X-Kern Überwachung, probandenfähig (Eigenentwicklung)
16-Kanal HF Moden- Shimming und Überwachungssystem, probandenfähig (Eigenentwicklung)
Gradientenspule AS095DS (38 mT/m, 200 mT/m/ms)
Elektrisch verschiebbare Patientenliege
FMRT: Videoprojektor, Audiosystem (Serene Sound), 8 Tasten Reaktionssystem (LUMItouch), synchronisierter Trigger, Eye-blink-Kamerasystem, Elektrostimulator, Fußplatte, Bewegungshandschuh
Physiologische Kontrolle: EKG, PKG, Sauerstoffsättigung, Atmung, kontaktlose Pulsmessung
Kontrastmittelinjektor (EZEM), 7T kompatibel
HF-Spulen:
Kopfspule 32 Kanal (Nova Medical), Kopfspule 8 Kanal (Rapid Biomed; sowie eigene Entwicklung), Body Arrays 8 Kanal, 8 Tx/16 Rx- Kanal, 8 Kanal 1H/19F (Eigenentwicklung), Muskuloskeletalspulen: Sprunggelenk / Schulter 8 Kanal (Eigenentwicklung), Prostataspulen, endorektal, 1H/31P (Eigenentwicklung), Brustspule, 2x8 Kanal(Eigenentwicklung), Kleintierspulen, Maus und Ratte, 1H/19F, pTx-fähig (Eigenentwicklung)
Räumlichkeiten und weitere Ausstattung:
HF- Spulen Labor inklusive Roboter (Eigenentwicklung) zur E-und H-Feldmessung (Speag), Koaxialsonde(Agilent 85070) zur Messung der dielektrischen Eigenschaften, 2x optische Temperturmesssonden (Luxtron), Netzwerkanalysatoren auch 7T kompatibel (HP, Agilent,  AEA Technology), Oszilloskop mit bis zu 2GHz (LeCroy)
Feinmechanik Werkstatt mit Fräsbohrplotter
Tierlabore (S1 zertifiziert)
Rechencluster

Kontakt

 

 

Erwin L. Hahn Institute for Magnetic Resonance Imaging
UNESCO-Weltkulturerbe Zollverein
Leitstand Kokerei Zollverein
Kokereiallee 7, Gebäude C84
45141 Essen
http://hahn-institute.de

Dr. Oliver Kraff
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +49 201 183 6076
Fax: +49 201 183 93 6076

Dr. Stefan Maderwald
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +49 201 183 6088
Fax: +49 201 183 93 6088